Matteo Thun

ArchitectInterior DesignerProduct Designer

Matthäus Antonius Maria Graf von Thun und Hohenstein, aka Matteo Thun, wurde 1952 geboren und studierte zunächst an der Salzburger Akademie unter der Ägide des österreichischen Malers, Grafikers und Schriftstellers der Wiener Moderne Oskar Kokoschka.

1975 promovierte er an der Universität Florenz im Bereich Architektur und mitbegründete Anfang der 80er-Jahre Sottsass Associati und die bis heute legendäre, für ihre radikalen Entwürfe gefeierte „Memphis“-Gruppe. Zu den herausragenden Arbeiten des gebürtigen Südtirolers gehören das Hamburger Side Hotel und das unter umweltfreundlichen Gesichtspunkten errichtete Vigilius Mountain Resort.

2016 wurde das naturverbundene Hotel bei den The World Boutique Hotel Awards zum nachhaltigsten Hotel Europas gekürt. Auch für seine Produktentwürfe erhielt Matteo Thun zahlreiche Designpreise, darunter für das Urinal Girly von Catalano die wichtigste Auszeichnung der Branche, den Compasso d’Oro.

Thuns 1984 eröffnetes Mailänder Büro ist für seinen interdisziplinären Ansatz bekannt. Es gestaltet fachübergreifend Architektur, Design und Kommunikation. Seit 2003 ist Antonio Rodriguez Partner von Matteo Thun & Partners.

„Ob im Design oder bei Architekturprojekten – ich habe mich nie durch Fachgrenzen einengen lassen, sondern immer nach neuen Lösungen gesucht. Ich plädiere für eine Gestaltung, die jenseits von stilistischer Selbstinszenierung zum Wesentlichen zurückfindet“, meint Matteo Thun.

Statt sich gängigen Konventionen zu unterwerfen, setzt er lieber dagegen. Sein Credo lautet: NO Design! Gemeint ist damit das Aufspüren des echten, einfachen Wesens der Dinge.

The essentials

Matteo Thun in the wild

Signature Places

Südtirol

Spa & Beauty
Therme Meran

Südtirol

Hotel
Vigilius Mountain Resort