Der im Seibu Department Store des Tokioter Stadtviertels Shibuya untergebrachte Multibrand-Shop bietet beste Einkaufsmöglichkeiten in Sachen exklusive Damenmode. Eine Besonderheit des Interior-Designs stellt die Verwendung schmiedeeiserner Zäune dar, wie man sie aus europäischen Städten bestens kennt. Abgesehen von dieser gestalterischen Klammer gingen die einzelnen Läden beim Design und bei der Strukturierung ihrer jeweiligen Showrooms eigene Wege. Das gilt schon gar für die Designer von Nendo Studio, die COMPOLUX gestalteten: “Wir haben diese Zaunelemente in Schirme verwandelt, die nun von der Decke hängen und zugleich in der Präsentation als Kleiderständer agieren.” Nendo entwickelten zusätzliche Hängeregale sowie Möbel, die an Parkbänke erinnern oder vom Detail eines Brunnenrands inspiriert wurden.

Special Tips

Zudem eröffnete im selben Gebäude, ein ebenfalls von Nendo gestalteter Innenhof-Store

Interior Design

Alle Entwürfe sind Teil des Nendo-Konzepts

Design

Nendo, www.nendo.jp

Address

21-1 Udagawa-cho

0 Shibuya-ku Tokio

Japan

Ligne Roset – DE – Right
TEXT: DAVID KALISTA | FOTO: MASAYA YOSHIMURA