TWA Hotel

ikonisch. legendär. retro. glamourös.
Hotel
New York
Photo: TWA Hotel

1962 eröffnete am New Yorker Flughafen das Terminal der amerikanischen Airline TWA. Das Jet-Zeitalters war in vollem Gange, Fliegen hatte noch Glamour. Dass der finnische Architekt Eero Saarinen, dessen Entwürfe noch Jahrzehnte später als modern und zeitgenössisch empfunden werden sollten, mit dem Projekt beauftragt wurde war nur allzu logisch. 2001 war nach der Pleite der Airline vorerst Schluss.

Im May 2019 eröffnet das Terminal in neuem Glanz. Seitdem ist in dem bemerkenswerten Bau das TWA Hotel untergekommen – 512 Zimmer in feinster Retro-Kulisse inklusive. Die Möbel von Eero Saarinen erinnern an den ursprünglichen Bauherren. In der ehemaligen Abflughalle gibt es nun Grab-and-Go-Dining und auf dem Dach einen Inifinity-Pool mit Blick auf die Rollfelder. Die Stimmung: legendär!

Die Röhrenpassagen, bekannt aus Leonardo DiCaprios „Catch Me If You Can“, führen heute zu den Fluren der Hotelzimmer.

Architecture

Project & Preservation Architect: Beyer Blinder Belle; Design Consultant und Design Architect des Hotelgebäudes: Lubrano Ciavarra

Interior Design

Konferenz- und Event-Räume: Inc Architecture & Design; Hotel Zimmer: Stonehill & Taylor

Design

Knoll

The essentials

John F. Kennedy International Airport
AD