The First Dolce

süß. historisch. verspielt. elegant.
Hotel
Rom
Photo: The First Dolce

Süßer könnte eine Inspirationsquelle wohl kaum sein: Hinter dem Interior-Konzept des The First Roma Dolce Hotels in Rom steckt die Kunst der feinen Patisserie – und das in einem traditionsreichen Rahmen.

Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wurde vom italienischen Architekten und Stadtplaner Giuseppe Valadier entworfen, der die elliptische Form der nahegelegenen Piazza del Popolo ausheckte und den Platz durch Treppen und Terrassen mit dem Hügel Pincio und den Borghese-Gärten verband.

Das Hotel selbst liegt in der berühmten Via del Corso. Innen huldigt Architekt Antonio Marincola dem historischen Gebäude mit einer warmen Atmosphäre und Boutique-Hotel-Flair. Die aus Polykarbonat gearbeiteten Stühle von Edra im hauseigenen Tea Room erinnern in Anbetracht der Inspirationsquelle für das Hotel selbst an Süßigkeiten.

Neben Möbeln, die zum Anbeißen aussehen, gibt es im Tea Room natürlich auch feinstes Gebäck zu kosten.

Architecture

Giuseppe Valadier

Interior Design

Antonio Marincola

Design

Edra

The essentials

Via del Corso, 63, 00187 Roma RM, Italy