Bennelong

Restaurant & Café - Sydney

Einer der berühmtesten Aussie-Chefs übernahm vor Kurzem das kulinarische Zepter der vielleicht speziellsten Gastroadresse des Landes. Es handelt sich um das Bennelong Restaurant, das gleich drei Stockwerke des von Jørn Utzon errichteten Wahrzeichens belegt, nämlich der weltberühmten Sydney-Oper.

Jede dieser Ebenen bietet unterschiedliche Kulinarik-Erlebnisse an, bei jeweils unterschiedlichen Aussichten. Das mit der Ausstattung betraute Architekturbüro Tonkin Zulaikha Greer war sich der besonderen Ausgangssituation wohl bewusst. Es integrierte da und dort Elemente aus Messing – aus jenem Material, das Sydneys Opernhaus maßgeblich prägt.

Der spielerische Umgang mit dem Thema Licht rundet die Innenarchitektur ab – und zaubert ein zeitlos schönes Spiel auf die Glasfläche. Im Zentrum des Restaurants befindet sich ein das Larrakitj-Kunstwerk des Yolngu-Volkes. Seit 2002 stellt es eine spirituelle Verbindung mit den alten Eigentümern des Landes dar.

Special Tips

Unbedingt probieren: Chefkoch Peter Gilmores Signature Dish “Eight-Textured Chocolate Cake” – also Schokokuchen mit acht verschiedenen Konsistenzen.

Architecture

Tonkin Zulaikha Greer Architects, www.tzg.com.au

Design

Tom Dixon u.a.

Address

Bennelong Point

Sydney Opera House

NSW 2000 Sydney

Australia

Ligne Roset – DE – Right
TEXT: JÜRGEN RUMPLER | FOTO: BRETT STEVENS